Das Two Seasons Island Resort und Spa liegt auf einer privaten Insel in der Nähe von Coron und ist einfach nur ein kleines Paradies.

Ihr gelangt zum Resort per Speed Boot, dieses holt euch am privaten Hafen des Two Seasons Bayside ab.

Die Überfährt dauert ca. 35 Minuten und ist schon das erste kleine Highlight.

Ihr bekommt einen wunderschönen Blick auf die Natur der kleinen Inseln von Coron und man fühlt sich irgendwie, wie ein kleiner Star, der mit seinem privat Boot auf eine einsame Insel gebracht wird.

Angekommen am kleinen Steg bekommt ihr erstmal einen traumhaften Blick auf dieses wunderbare Resort.

Ich war erstmal sprachlos wie schön es dort ist.

Die Mitarbeiter hießen uns super herzlich willkommen und brachten uns nach dem freundlichen Check In auf unser Zimmer. Wir fuhren per Golf Car dort hin und bekamen so schon mal einen kleinen Eindruck vom Resort.

Kurz mal paar Infos zum Hotel:

Das Hotel besteht aus 42 Unterkünften die in sechs Bungalow Stile in mitten von tropischen Gärten, mit einfachem Zugang zum Strand auf der Insel verteilt sind.

Alle Bungalows sind aus natürlichen Materialien mit hohen Decken und in modernen, tropischen philippinischen Stil und Design eingerichtet.

Die unterschiedliche Unterteilung der Bungalows sieht wie folgt aus:

Der Berg Bungalow, er liegt zwischen den tropischen Gärten und Laubbäumen und ist nur einen kurzen Spaziergang vom Strand entfernt.

Die Seaview Bungalows, sind gegenüber vom Meer  und  im oberen Teil des Resort gelegen und bieten somit einen  fantastischen Blick auf das Meer.

Die Hilltop Bungalows, sind im höchsten Teil des Resort untergebracht und bieten den perfekten Aufenthalt für Familien oder eine Gruppe von Freunden.

Die Strand Bungalows, sind wie der Name schon sagt am Strand oder am Pool gelegen und sind somit die beliebteste Wahl der Gäste. Sie bieten geräumigen Komfort und Bequemlichkeit im mitten des Zentrums der Insel und allen Resort-Einrichtungen.

Die Insel Tip Bungalows, befinden sich auf der Inselspitze des Resorts neben der traumhaften Sandbank und bieten neben dem privaten Jacuzzi auf der Veranda einen perfekten Blick auf die West- und Oststrände der Insel.

Zu Letzt kommt der Sandbank Bungalow, das Herzstück des Resort würde ich sagen. Diesen Bungalow gibt es nur einmal und er ist auf der Spitze der Insel erbaut. Neben der wunderschönen Sandbank, die das Resort mit der Insel Bulog Dos verbindet. Ein atemberaubender, ungehinderter Ost-Westblick auf das Meer und die umliegenden Inseln sind das Highlight dieses einzigartigen Bungalows.

Ich hatte das Vergnügen im Insel Tip Bungalow zu übernachten. Ganze 4 Tage konnte ich hier die Seele baumeln lassen und bekam nicht genug von dem wunderbaren Blick über das Meer.

Das Zimmer bietet natürlich jeden Komfort den man sich wünscht, die Regendusche mit Blick auf das offene Meer ist ein Traum.  Doch das ist nicht das einzige Highlight was der Bungalow mit sich bringt.

Mein absoluter Lieblingsplatz war der private Jacuzzi auf der eigenen Veranda, von wo ihr atemberaubend schöne Sonnenuntergänge beobachten könnt.

Da ihr auf einer eigenen wunderschönen Insel seid, müsst ihr euch über das Essen gehen keine Gedanken machen. Denn das Two Seasons bietet alles was das Herz begehrt an.

Das Frühstück wird entweder à la carte oder im Buffetform angeboten, man kann zwischen einem kontinentalen, amerikanischen, orientalischen oder einem Fitnessfrühstück wählen.

Ich habe beide Arten des Frühstücks probiert und kann es nur empfehlen. Es ist wirklich köstlich,super frisch und mit Liebe zubereitet.

Zum Mittag – und Abendessen bietet das Restaurant eine große Auswahl an Gerichten die aus der Speisekarte bestellt werden können. Auch diese sind vorzüglich.

Das Resort bietet zudem auch Sport- und Freizeitaktivitäten an. Man kann am Strand transparente Kajaks und Stand-Up Paddle Boards mieten und auch kostenloses Schnorchel Equipment steht zur Verfügung.

Zudem bietet das Two Season Tauchausflüge und Insel Hopping Touren mit einem privaten Boot an.

Das Insel Hopping ist nur zu empfehlen, die Natur in dieser Gegend der Philippinen ist Traumhaft.

Um sich nach dem ganzen Trubel am Strand auch mal richtig zu entspannen bietet das Hotel  natürlich auch ein eigenes Spa an.

Das Narra Spa bietet eine breite Palette an verschiedenen Spa Behandlungen.

Man kann zwischen verschiedenen Massagen, Gesichtsbehandlungen, Wraps, Scrubs und Bädern wählen.

Ich hatte mich für eine Ganzkörper Massage entschieden und war danach tiefen entspannt. Die Masseure sind sehr professionell und die Atmosphäre in der Villa ist sehr entspannt. Man fühlt sich direkt wohl und willkommen.

Wer sich aber lieber auspowern als entspannen möchte kann dies natürlich im Fitnessstudio mit Blick auf den Ozean tun. Das Fitnessstudio bietet neben Cardio Geräten auch einiges fürs Krafttraining.

Das Two Season Coron Island Resort ist wirklich einen Besuch wert und ich kann es euch nur ans Herz legen. Ich habe mich hier pudelwohl und willkommen gefühlt und konnte nicht genug von dem traumhaften Blick auf die wunderschöne Natur der Philippinen bekommen.

Ich werde definitiv wieder kommen.

Comments are closed.